Ein Beruf mit vielen Vorurteilen

Die Tiertherapeutin

Katrin Holzknecht ist Tierphysiotherapeutin- und Osteopathin. Sie behandelt Hunde und Pferde nach Operationen, Unfällen oder bei Problemen im Bewegungsapparat.
0    

An die Wand gedrückt?

Die slowenische Minderheit in Kärnten hat seit jeher einen schweren Stand: Karl Hren vom Bildungsverein Hermagoras über die Kärntner Geschichte aus slowenischer Sicht.
0    

Endlich in Rente – Auszahlungszeit!

Endlich in Rente: Es ist an der Zeit, sich über die Auszahlungsart zu informieren und den verdienten Ruhestand zu genießen.

Braunes Gold

Kaffee ist nach Rohöl der zweitwichtigste Exportrohstoff der Welt. In unserem Alltag täuschen schicke Maschinen und Milchschaumherzen über ein unfaires Geschäft hinweg. Warum es beim Kaffee in Sachen Produktion und Wertschöpfung ein Umdenken braucht.
0    

Wunder Natur

Das neue Video von Barbara Zanetti ist im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums von Bioland Südtirol entstanden.

Alle Videos anzeigen

Denk driber noch

Auf Dialekt und klar in der Botschaft: Nina Duschek will mit ihrem Rap "aufmerksam machen, was mit den Tieren tagtäglich passiert und was das für drastische Auswirkungen auf uns und unsere Welt hat."

Die Musiktalente

Wie klingen historische Originalinstrumente aus dem 19. Jahrhundert? BARFUSS hat junge Musikerinnen und Musiker der Gustav Mahler Academy zum musikalischen Interview gebeten.

Elba

Sommerfeeling und auf Italienisch: „L’isola e il sole, mi mancano“, singen Anger in ihrem neuen Song.

Mehr von BARFUSS

 | 
Gesichter des Wandels

Die Wildbeeren-Pioniere

Alois Burger war früher Milchbauer. Als die Einkünfte nicht mehr zum Leben reichten, ersetzte er die Kühe mit Wildbeeren.
0    
Sommertalk

„Nicht alle denken wie Rohrer und ich“

Same same but different? Katharina Zeller und Madeleine Rohrer über die anstehenden Gemeinderatswahlen in Meran und worin sich ihre Politik unterscheidet.

B wie Body-Shaming

Rachele Sordi von der Bozner Sozialgenossenschaft Officine Vispa setzt sich für eine Geschlechterkultur ein, die Diskriminierungen, Unterdrückung und Gewalt entgegensteht.
0    

Always Been You

Im neuen Song von Elis Noa geht es um "Akzeptanz und Aufrichtigkeit, die wir seit unserer Kindheit alle in uns tragen, aber oft vergessen."

Mehr von BARFUSS

 | 
Weltrekord mit E-Skateboard

Rotellas Reise

Der Bozner Stefano Rotella ist mit seinem Elektro-Skateboard über 1375 Kilometer von Trient nach Budapest gefahren. Damit hat er einen neuen Weltrekord aufgestellt.
0    

beaten jaws

Für Jasmin Franceschini alias Helianth ist ihr neuer Song ein Oldie, der eine Zeit ihrer persönlichen Entwicklung reflektiert.

Pensplan und die Region unterstützen

Gemeinsam mit Pensplan und der Unterstützung durch die Region kann man abgesichert in die Zukunft starten – auch wenn’s mal schwierig wird.

Früh einschreiben zahlt sich aus

Wer sich früh einschreibt, sorgt besser vor. Pensplan zeigt, wie Eltern die Zukunft ihrer Kinder absichern und auch selbst Steuervorteile nutzen können.
Podcast „Leute und Geschichten“1

An die Wand gedrückt?

Leben | Straßenzeitung zebra.

Braunes Gold

Podcast „Leute und Geschichten“1

An die Wand gedrückt?

Leben | Straßenzeitung zebra.

Braunes Gold

Leute | Gesichter des Wandels

Die Wildbeeren-Pioniere

Leben | Straßenzeitung zebra.

Braunes Gold

Podcast „Leute und Geschichten“1

An die Wand gedrückt?

Best of BARFUSS

 | 
Kommentar zum Coronavirus

Pandemie der Panik

Ruhig zu bleiben fällt in Zeiten der Panikmache angesichts des Coronavirus schwer. Warum wir es trotzdem tun sollten, erklärt unsere Autorin, Dozentin für Hygiene, Prävention und Sozialmedizin an der Uni Bozen.
9    
 | 
Corona in Thailand

Untergang eines Urlaubsparadieses

Die Bewohner der Insel Ko Samui leben vom Tourismus. Doch die thailändischen Grenzen sind seit Monaten dicht. Ein Expat erzählt, wie Corona sein Leben verändert hat. Ein Gastbeitrag.
0    

Der Falschauergeist

Er lebte auf einer Mülldeponie in Lana und verdiente sich seinen Lebensunterhalt als Straßenmusikant. Vor 20 Jahren starb der Falschauergeist.
3    
 | 
Zu Besuch am Selbstversorgerhof

Leben ohne Supermarkt

Magdalena und Friedl Pobitzer bauen ihre Lebensmittel selbst an. Was sie nicht ernten, tauschen sie mit anderen. Gekauft wird kaum etwas.
0