Anzeige

Diskussion über den Ukrainekrieg und die Rolle Europas

Anzeige

 

“Putin, Selenskyj, wir. Und die anderen. Welche Rolle spielt Europa?” ist die nächste Ausgabe der Reihe „start.klar.“ gewidmet. Darüber diskutieren am Donnerstag, 19. Jänner ab 20 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum UFO in Bruneck die Journalistin Daniela Prugger und der Historiker und Konfliktforscher Kurt Gritsch. Moderiert wird der Dialogabend wie immer von Markus Lobis.

Daniela Prugger ist ganz nah am Kriegsgeschehen dran: Die gebürtige Olangerin lebt in Kyjiw in der Ukraine und berichtet für verschiedene Medien aus dem Kriegsgebiet. Kurt Gritsch ist Philosoph, Historiker und Medienwissenschaftler und beschäftigt sich auch intensiv mit Konfliktforschung. “Mit seiner Hilfe wollen wir Einblick in die geopolitische Ausgangssituation und die Dynamik der Konfliktentwicklung in Osteuropa gewinnen”, kündigt das Jugend- und Kulturzentrum UFO an.


Der Dialogoabend findet im UFO statt und kann zudem via Live-Stream auf www.salto.bz und www.facebook.com/UFObruneck verfolgt werden. Infos und Links unter www.ufobruneck.it

Für den Livestream ist keine Anmeldung bzw. Passwort erforderlich.

 

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Podcast

„Wir müssen uns entkolonialisieren“

Tom Porter engagiert sich seit jeher für die Wiedergeburt der native americans. Ein langwieriges und schwieriges Unterfangen, sagt Porter in der zweiten Folge des Podcasts mit Wolfgang Mayr.
0    
Podcast

„Wir sagen danke“

Tom Porter ist ehemaliges Ratsmitglied und politischer Aktivist der Mohawk Nation. Im Podcast von Wolfgang Mayr spricht er über die Solidaritätsarbeit europäischer Menschenrechtsorganisationen für die first nations in Nordamerika.
0    
 | 
Kinderbetreuung

Die neuen Väter

Als Vollzeitpapa ist Simon Profanter in Südtirol fast schon ein bunter Hund. Freunde und Bekannte sehen ihn sogar als Superdad. Dabei leben seine Frau und er einfach nur in einer gleichberechtigten Beziehung.
0    
 | 
Interview mit Psychologin

Der Nachbar macht's ja auch nicht

Die Umweltpsychologin Isabella Uhl geht in einem Buch der Frage nach, warum wir trotz dem Wissen über den Klimawandel nicht ins Handeln kommen und was wir dagegen tun können.
0    
 | 
Podcast

Anerkannte Existenz

Ortsnamen in Minderheitensprachen sind Zeugnisse für das Vorhandensein von Anderen, sagt der Kärntner Geograph Peter Jordan im Podcast von Wolfgang Mayr.
0    
Anzeige
Anzeige