Anzeige

Contest für Singer/Songwriter: Anmeldungen laufen

Anzeige

Winto.klong_Foto1.jpg

Bild: Euregio Kulturzentrum Toblach

(Partner) Singer/Songwriter aufgepasst: Am 11. Februar 2023 findet im Euregio Kulturzentrum Toblach bereits zum dritten Mal der Contest „Winto.klong - Euregio Festival der Liedermacher“ statt. Teilnehmen können Musiker*nnen aus dem Gebiet der Europaregion Trentino, Südtirol oder Tirol mit ihren „selbstgemachten“ Lieder.

Unter allen Bewerbern wird eine Fachjury bis Mitte Dezember 2022 sechs Liedermacher*innen auswählen, die beim Workshop und beim „Abend der Liedermacher“ inklusive Contest in Toblach dabei sein können. Die Songs sollten „Originale“ aus unserer Region und deshalb auf Deutsch, Italienisch oder Ladinisch getextet sein. Der Musikstil ist frei, teilnehmen können Liedermacher*innen allein oder mit Band. 

Die Teilnahmegebühr pro Künstler*in oder Band beträgt 50 Euro. Beim Workshop geht es um die Themen Management und Fanbase, Aufnahme und Vertrieb sowie das Texten. Zu gewinnen gibt es beim Contest einen Tag im Aufnahmestudio, einen Dreh eines professionellen Musikvideos und ein Fotoshooting.

Anmeldungen bis zum 30.11.2022 mit Biografie, Video und/oder Audio-CD an: 

Euregio Kulturzentrum Toblach, Jessica Oberleiter

jessica@kulturzentrum-toblach.eu, 0474 976151

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Reportage

Ein Lernlabor für Europa?

Eine Studienreise führt unsere Autorin nach Srebrenica, wo Serben und Bosniaken zusammenlebten, bis 1995 ein Genozid stattfand. Könnte das auch in Südtirol passieren?
0    
 | 
Podcast mit Alexandra Hawlin

„Freundlich aber hasserfüllt“

Alexandra Hawlin ist Korrespondentin für den ZDF in Washington. Sorgen und Ängste treiben die US-Gesellschaft auseinander, erzählt die Südtirolerin im ersten Teil dieser Podcast-Reihe.
1    

All Along

Alternative Rock mit Metal-Einflüssen: Last Chance mit ihrer Leadsängerin Lea Pellegrin und ihrer neuen Single "All Along".
 | 
Podcast zu Sinti und Roma

„Bitter arm und rechtlos“

Die Grundrechte-Agentur der EU schlägt Alarm: Sinti und Roma leiden unter Armut und Ausgrenzung. Der Verband der deutschen Sinti warnt vor dem neuen, alten Antiziganismus in Europa.
0    
 | 
Reportage zu den Protesten im Iran

Die große Kluft

In Iran kämpft eine alte, fundamentalistische Herrscherklasse gegen eine junge, progressive Bevölkerung. Unser Autor war in Teheran und Isfahan.
0    
Anzeige
Anzeige