Anzeige

„Friedhofsruhe in Belarus“

Die Philosophin und Chronistin der niedergeschlagenen friedlichen Revolution Olga Shparaga über die Lukaschenko-Diktatur in ihrer Heimat.

15677352822_d79efe027e_k.jpg

Olga Shparaga (Bildmitte) bei einer Veranstaltung

Lizenz: CC by-nc (bearbeitet)
Bild: Lorenz Seidler/Flickr.com

Olga Shparaga zählte zum feministischen Koordinierungsrat der Protestbewegung. Sie wurde verhaftet, wie mehr als 33.000 weitere Aktistinnen und Aktivisten. Shparaga lebt inzwischen in Berlin und ist dort weiterhin für die belarussische Zivilgesellschaft aktiv. In ihrem Buch „Die Revolution hat ein weibliches Gesicht“ erzählt Shparaga die Geschichte des friedlichen und weiblichen Aufstandes gegen die Diktatur und für die Demokratie. Weiblich, friedlich und postnational beschreibt Shparaga die brutal gestoppte Umwälzung und reiht den belarussischen Spätsommer vom August 2020 in die lange Liste europäischer und globaler Emanzipationsbewegungen ein. Wolfgang Mayr hat die Philosophin für diesen Podcast getroffen.

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

„Welches Wachstum?“

Für eine Politik des quantitativen Wachstums fehlen in Südtirol die Voraussetzungen, ist der ehemalige Personalvermittler Georg Lösch überzeugt - er fordert deshalb eine neue Wirtschaftspolitik.
0    
 | 
#Queerbeet

Nicht-queere Menschen: verbündet euch!

Menschen aus der LGBTQAI+-Community brauchen Allies. Denn ohne Verbündete von außerhalb haben es marginalisierte Gruppen noch schwerer. Ein Plädoyer für Zivilcourage.
0    

Gasoline Love

Das neue Musikvideo aus der EP „Desertdays Diary“ der Psychedelic Rock Band Space Cadets aus Montan
Autonomie in Vojvodina

"Autonomie nur auf dem Papier"

"Ohne Finanzautonomie ist es mit der Autonomie nicht weit her", sagt Forscher Michael Portmann im Podcast von Wolfgang Mayr über die "halbe Autonomie" der Provinz Vojvodina in Serbien.
0    

Der Unsichtbare

Abdallah hatte eine Arbeit, eine Wohnung und eine Freundin. Dann verlor er alles und landete auf der Straße. Die Geschichte über einen, der versucht seine Würde zurückzubekommen.
0    
Anzeige
Anzeige