Anzeige
Podcast über Gemeinwohlökonomie

„Wirtschaft geht auch anders“

Der Bozner Werkzeugmacher Hanns Engl ist einer der Köpfe der Südtiroler Gemeinwohl-Ökonomie. Wie schaut die andere Art des Wirtschaftens in Südtirol aus?

krakenimages-376KN_ISplE-unsplash.jpg

Bild: krakenimages/unsplash.com

Eigentlich keine neue modische Strömung, im Gegenteil. Gleich in mehreren Verfassungen europäische Staaten ist die Verpflichtung der Wirtschaft zum Gemeinwohl enthalten. Leerer Buchstabe? Und, das Prinzip der sozialen Marktwirtschaft kommt der Idee der Gemeinwohl-Ökonomie sehr nahe. 70 Unternehmen in Südtirol proben diese Form des Wirtschaftens, die „Süddeutsche Zeitung“ nannte sie die Saubermänner. Wie schaut es in Südtirol aus? Wolfgang Mayr hat sich im ersten Teil des folgenden Podcasts mit dem Bozner Werkzeugmacher Hanns Engl unterhalten, einem der Köpfe der Südtiroler Gemeinwohl-Ökonomie.

 

Anzeige

Podcast über Gemeinwohlökonomie

Welchen Stellenwert hat die Gemeinwohlökonomie in Südtirol? Wie anstrengend ist es, diese andere Art des Wirtschaftens zu praktizieren? Und wer profitiert davon? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der dreiteilige Podcast von Wolfgang Mayr, der dafür ein ausführliches Gespräch mit dem Bozner Unternehmer Hanns Engl geführt hat, einem der Pioniere der einheimischen Gemeinwohlökonomie.

Mehr Artikel
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

„Von Afrin über Moskau nach Göttingen“

Der deutsche Menschenrechtler Kamal Sido kennt die kurdische Realität aus eigener Erfahrung. Er stammt aus dem kurdischen Afrin in Nordsyrien.
0    

Freiheit – ein gefährdetes Gut

Der Angriffskrieg in der Ukraine stellt nicht nur die nach dem 2. Weltkrieg aufgebaute Friedensordnung in Europa, sondern auch jahrzehntelange friedensethische Überlegungen und Projekte radikal in Frage, so Martin M. Lintner.
0    

„Unbequemes Experiment“

Der Menschenrechtler Kamal Sido setzt sich für Minderheiten ein. Im ersten Teil unseres Podcasts berichtet er über das kurdische Autonomieprojekt in Westkurdistan-Rojava in Nord-Syrien.
0    

Der Andere: Eingrenzung oder Ermöglichung meiner Freiheit?

Im zweiten Teil seiner Trilogie über „Freiheit und Ethik“ erklärt Martin M. Lintner, warum das bewusste Mittragen der Corona-Einschränkungen eine aktive Verwirklichung von Freiheit im Sinne sozialer Verantwortung war, nicht nur passiv erlittene Einschränkung.
0    

Was ist Freiheit?

„Sind wir überhaupt frei oder ist Freiheit lediglich eine Illusion?“, fragt sich der Moraltheologe Martin M. Lintner in diesem Gastbeitrag.
0    
Anzeige
Anzeige