Podcast

„Deutsch sozialisiert und assimiliert“

"Als Kind waren meine Nachbarn Nazis", sagt Franz Inzko. Der Kärntner sucht nach seinen verdrängten, weil lange unterdrückten slowenischen Wurzeln.

Bildschirmfoto 2022-10-13 um 17.31.37.jpg

Franz Inzko

Bild: Franz Inzko

Der Arzt Franz Inzko sucht nach seinesgleichen, nach – seine Definition – „assimilierten Personen“. Mit seinem Verein will er diesen Menschen eine Stimme geben. Inzko stellte seine Initiative Ende September auf der Tagung „Volksgruppenpolitik – Politik von gestern oder Politik für morgen“ in Klagenfurt/Celovec vor. „Assimilierte“ wird es viele geben, also Kärntnerinnen und Kärntner, die ihre slowenische Muttersprache nicht mehr beherrschen. Vor 100 Jahren sprachen im südlichen Kärnten mehr als 100.000 Menschen slowenisch, nach „sanfter“ und brutaler Germanisierung wird geschätzt, dass höchstens noch 15.000 slowenisch sprechen. Ein Armutszeugnis Kärntner und österreichischer Minderheitenpolitik. Oder die Assimilierung war das Ziel, meint Wolfgang Mayr in seinem Podcast.

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

Ein Geschichtenerzähler mit Kamera

Der Cree Ernest Webb zählt zu den erfolgreichen Regisseuren des indian country. Am Samstag stellt er im Bozner Filmclub den Film „Reel Injuns“ vor, der die übelsten Stereotypen über Ureinwohner im Film beleuchtet.
0    

Scorpios

Die Singer-Songwriterin Nina Duschek mit einem Song als Hommage an die für die Meranerin sinnlichsten Wesen dieser Erde: Menschen im Sternzeichen des Skorpions.
 | 
Interview zu Schwangerschaftsabbrüchen

„Entscheidung der Frauen akzeptieren“

Loredana Costanza ist eine der wenigen Ärztinnen in Südtirol, die Abtreibungen vornimmt. Warum das so ist und es so viele Verweiger*innen aus Gewissensgründen im Gesundheitspersonal gibt.
0    

Trump, Wahlhelfer der Demokraten

US-Präsident Joe Biden und seine Demokraten profitierten bei den midterms-Wahlen von Trump und seinem Radikalismus, analysiert Journalistin Alexandra Hawlin im letzten Teil unserer Podcast-Reihe über die USA.
0    

Fußballsong

Fußball in der (Vor)Weihnachtszeit: Selma Mahknecht und Kurt Gritsch präsentieren die neue Version ihres Fußballsongs.