Anzeige

„Welches Wachstum?“

Für eine Politik des quantitativen Wachstums fehlen in Südtirol die Voraussetzungen, ist der ehemalige Personalvermittler Georg Lösch überzeugt - er fordert deshalb eine neue Wirtschaftspolitik.

nature-1241824_1920.jpg

Bild: blende12/pixabay.com

Georg Lösch war zu Beginn seiner Berufskarriere Personalchef in einem Großbetrieb in Mailand. Mehr als drei Jahrzehnte lang vermittelte Lösch Personal nach Südtirol. Die Betriebe suchten offensichtlich immer schon nach MitarbeiterInnen, die Lösch im deutschsprachigen Ausland und im östlichen Mitteleuropa anheuerte. Südtirols boomende Wirtschaft – vor Corona – litt unter Personalmangel. Ein Grund mehr, sich über eine andere Wirtschaftspolitik Gedanken zu machen, sagt Lösch im folgenden Podcast mit Wolfgang Mayr.

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

Podcast über die Politikkrise in Italien

„Es ist noch nichts entschieden“

Italiens Regierung ist wieder einmal gescheitert. Journalist und Filmemacher Gustav Hofer und sein Blick auf die neuerliche Krise.
0    

Price of Souls

Harte Riffs und stimmgewaltig wie eh und je: Die Band Onyria mit ihrem neuen Song "Price of Souls".

Minimalismus

"Sind wir die Summe unseres Besitzes?“, fragen sich Luisa Mistelberger und Lara Weitlaner in diesem Audiobeitrag für den Schüler*innenpreis Claus 2022.
0    
Podcast über die Entwicklung des Tourismus

„Für einen behutsamen Tourismus“

Eine quantitative Steigerung im Tourismus ist nicht mehr möglich, sagt Georg Lösch. Die alternativen Vorschläge des Juristen und Personalexperten im Podcast mit Wolfgang Mayr.
0    

Spaß oder Sucht?

Welche Drogen konsumieren Südtirols Jugendliche? Warum und wie gefährlich sind die Substanzen? Diesen Fragen geht die Schülerin Theresa Frick in diesem Videobeitrag nach.
0    
Anzeige
Anzeige