Anzeige
Anzeige

Even voorstellen aan Trump - Zondag met Lubach (S06)

Satirevideo: Niederlande „werben“ um Trumps Gunst

„It’s going to be only America first“, hatte Donald Trump in seiner Antrittsrede verkündet. Die Niederlande wollen sich mit den USA aber weiterhin gut stellen. Deshalb präsentiert der niederländische Moderator Arjen Lubach in seiner Sendung „Zondag met Lubach“ (Sonntag mit Lubach) sein Land auf eine Art, die Donald Trump auch ganz bestimmt versteht: Mit maßlosen Übertreibungen und falschen Behauptungen – in einem Sprachstil also, der Trump imitiert.

Los geht es mit den Worten: Welcome to this introduction video about The Netherlands. It’s going to be a great video. It’s going to be absolutely fantastic. Und was dann folgt, dürfte Trump wirklich begeistern.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Kommentar zum GIS-Aufschub

Immer diese Sonderinteressen

Der boomende Tourismus wurde vorübergehend von der Immobiliensteuer GIS befreit. Nach dem Gießkannenprinzip. Für unseren Autor Wolfgang Mayr ist das nicht nachvollziehbar.
0    
 | 
Interview mit Florian Klenk

Ist das noch Landwirtschaft?

Der Journalist Florian Klenk über Unverständnis und Dialog zwischen Stadt und Land, die industrialisierte Landwirtschaft und wildgewordene Kühe.
0    

Der Tonkünstler

Manuel Oberkalmsteiner ist ein Multitalent: Er ist Klangkünstler, Musiker und als Sozialpädagoge beschäftigt er sich intensiv mit Südtirols Jugend.
 | 
Interview mit Isabel Folie

(K)eine elitäre Gattung?

„Lyrik braucht neue Zugänge!“ lautet die Devise von Isabel Folie. Die Lyrikerin berichtet über ihr neues Buch, den Versuch Lyrik erlebbar zu gestalten und ihrem „gummibandartigen“ Verhältnis zum Schreiben.
0    
PR Pensplan

Schenkt Sicherheit und Zukunft!

Was unbedingt unterm Weihnachtsbaum liegen sollte? Zukunft, Sicherheit und ein Steuerguthaben.
0    
Anzeige
Anzeige