Anzeige
LPA

579 Neuinfektionen und ein Todesfall

Der Sanitätsbetrieb meldet 12 Neuinfektionen bei 205 PCR-Tests und 567 positive Antigentests in den letzten 24 Stunden.

Die Zahlen im Überblick:
PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (27.09): 205

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 12

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 263.101

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 916.254

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 3.114.951

Gesamtzahl der durchgeführten Nasenantigentests: 1.513.713

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.055

Durchgeführte Nasenantigentests gestern: 180

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 567 davon durch Nasenantigentest 83

Anzahl der positiv Getesteten vom 27.09 nach Altersgruppen:

0-9: 16 = 2,76%

10-19: 46 = 7,94%

20-29: 52 = 8,98%

30-39: 76 = 13,13%

40-49: 95 = 16,41%

50-59: 112 = 19,34%

60-69: 75 = 12,95%

70-79: 47 = 8,12%

80-89: 42 = 7,25%

90-99: 18 = 3,11%

over 100: 0 = 0%

Gesamt: 579 = 100%

Weitere Daten

Verstorbene: 1.543 Personen (+1; 80-89: 1W)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 3.241

Personen, welche die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 367.789

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 371.030

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Interview mit Psychologin

Der Nachbar macht's ja auch nicht

Die Umweltpsychologin Isabella Uhl geht in einem Buch der Frage nach, warum wir trotz dem Wissen über den Klimawandel nicht ins Handeln kommen und was wir dagegen tun können.
0    
 | 
Podcast

Anerkannte Existenz

Ortsnamen in Minderheitensprachen sind Zeugnisse für das Vorhandensein von Anderen, sagt der Kärntner Geograph Peter Jordan im Podcast von Wolfgang Mayr.
0    
 | 
Brief einer jungen Iranerin

„So habe ich mich befreit“

Unsere Gastautorin ist konservativ im Iran aufgewachsen. In diesem Brief erzählt sie, wie sie sich in einem Land, in dem Frauen kaum etwas dürfen, trotzdem emanzipiert hat.
0    
 | 
Interview mit Philipp Kieser

Der Techno-Landeshauptmann

Philipp Kieser kennt wie kein anderer die Südtiroler Techno-Szene. Über den fragwürdigen Umgang mit Subkultur in Südtirol und warum er von der Szene mehr Radikalität fordert.
0    
 | 
Interview mit SUSIs

Die „Goldene Flasche“

Das Frauennetzwerk SUSIs hat erstmalig die „Goldene Flasche“ für sexistische Werbung in Südtirol vergeben. Was hinter dem Preis steckt und wie auf Sexismus in der Werbung reagiert wird.
0    
Anzeige
Anzeige