Anzeige
LPA

Sinner gewinnt ATP-Turnier in Umag

Mit einem überzeugenden Sieg gegen Carlos Alcaraz sicherte sich Jannik Sinner seinen ersten Titel auf Sand.

Es war ein hochklassiges Match beim Finale des ATP-250-Turniers im kroatischen Umag: Gegenüber standen sich mit Jannik Sinner und Carlos Alcaraz zwei der vielversprechendsten Jungstars der Tennisszene, die in ihrer jungen Karriere schon viel erreicht haben. Und das sah man auf dem Platz: Die beiden schenkten sich nichts, spielten im ersten Satz großartiges Tennis, wobei Alcaraz das bessere Ende für sich hatte und im Tiebreak eine Spur besser als der Südtiroler war. 

Doch dann wendete sich das Blatt und Sinner wurde immer stärker und bei Alcaraz schlichen sich immer mehr Fehler ein. Während der Spanier keine Breakchancen für sich nutzen konnte, war Sinner eiskalt und das auch im entscheidenenden dritten Satz. Am Ende gewann Sinner das Match mit 6:7 (5) 6:1 und 6:1 und damit sein sechstes Turnier auf der ATP-Tour, sein erstes auf Sand.

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

All Along

Alternative Rock mit Metal-Einflüssen: Last Chance mit ihrer Leadsängerin Lea Pellegrin und ihrer neuen Single "All Along".
 | 
Podcast zu Sinti und Roma

„Bitter arm und rechtlos“

Die Grundrechte-Agentur der EU schlägt Alarm: Sinti und Roma leiden unter Armut und Ausgrenzung. Der Verband der deutschen Sinti warnt vor dem neuen, alten Antiziganismus in Europa.
0    
 | 
Reportage zu den Protesten im Iran

Die große Kluft

In Iran kämpft eine alte, fundamentalistische Herrscherklasse gegen eine junge, progressive Bevölkerung. Unser Autor war in Teheran und Isfahan.
0    
 | 
Kommentar zur Fußball-WM

Europäische Heuchler

Für unseren Autor Wolfgang Mayr ist die angebliche Wertegemeinschaft der Europäer und Europäerinnen nicht mehr als Schall und Rauch.
0    
 | 
Interview mit Anna Unterberger

„Fokus liegt auf Film“

Anna Unterberger ist regelmäßig auf der großen Leinwand zu sehen. Wie die Schauspielerei ihr Leben bestimmt und was dabei alles dazugehört.
0    
Anzeige
Anzeige