Anzeige
LPA

Morgen beginnt Matura für 3.000 Jugendliche

Für die rund 3.000 Schülerinnen und Schüler beginnen am Mittwoch, 22. Juni, die ersten schriftlichen Tests.

 

In diesem Jahr setzt sich die Matura aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil zusammen. An den deutschsprachigen Oberschulen besteht der schriftliche Teil aus einer schriftlichen Arbeit aus Deutsch und einer weiteren schriftliche Prüfung aus einem Fach, welches kennzeichnend für den jeweiligen Schultyp ist. Beispiele für das schultypspezifische Fach der zweiten schriftlichen Prüfung sind Mathematik am Realgymnasium, Englisch am Sprachengymnasium oder Betriebswirtschaft an den Wirtschaftsfachoberschulen. Während die Themenstellungen für die schriftliche Arbeit aus Deutsch zentral vorgegeben sind, werden die Aufgabenstellungen der zweiten schriftlichen Prüfung im schultypspezifischen Fach auf Schulebene erstellt. Dadurch soll den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen im Laufe der Pandemie Rechnung getragen werden.

Keine schriftliche Prüfung ist im Fach Italienisch als Zweitsprache vorgesehen. Die erworbenen Sprachkompetenzen in Italienisch werden im Laufe des mündlichen Teils überprüft. Dieser sieht ein für alle Fachbereiche umfassendes Prüfungsgespräch vor.

 

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

„An alten Denkmustern rütteln“

Elide Mussner will vom Gadertal nach Rom. Die Gemeindereferentin spricht über ihre Entscheidung, in die Politik zu gehen und ihre Vision für einen nachhaltigen Tourismus.

Die übersehene Zelt-Botschaft

Auf der diesjährigen Kunstschau Documenta gab es nicht nur den Antisemitismus-Eklat. Der Kunstaktivist Richard Bell machte mit einer besonderen Installation auf die Rechte der Aborigines aufmerksam.
0    

Der Clochard

Günther sitzt täglich auf der Talferbrücke in Bozen und gibt Passanten seine Gedanken mit auf den Weg: Über einen, der sein Leben auf der Straße selbst gewählt hat.
0    
  •  
Anzeige
Anzeige