Anzeige
LPA

Knack die Nuss

Unter dem Motto "Knack die Nuss" fällt am kommenden Montag der Startschuss für die Sommerakademie 2022 auf Schloss Rechtenthal in Tramin und an der Fachschule Salern in Vahrn.

 

Die Rätsel der Natur, Sprache und Kunst sowie Digitalfotografie – das sind nur einige der Themen, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler bei der diesjährigen Sommerakademie befassen werden. Knapp 400 Schülerinnen und Schüler aus Grund-, Mittel- und Oberschulen des Landes haben sich für ein Themengebiet der Sommerakademie "Sapientia ludens" 2022 beworben. 

Ab Montag, 4. Juli, werden insgesamt 80 Schülerinnen und Schüler der Grundschule unter dem Motto "Knack die Nuss" intensiv an verschiedenen kniffligen Aufgabestellungen arbeiten. Der Arbeitsbereich Begabungs- und Begabtenförderung an der Pädagogischen Abteilung der Deutschen Bildungsdirektion bietet interessierten Schülerinnen und Schülern der Grund-, Mittel- und Oberschulen insgesamt 15 Workshops unter der Leitung von engagierten Lehrpersonen an. Die Ergebnisse werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils im Rahmen einer Abschlussveranstaltung präsentieren. 

 

 

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Interview mit Maxi Obexer

“Die Leichen im Keller”

Wie prägen unsichtbare Wunden und Verletzungen die Gesellschaft? Maxi Obexer über das Thema der diesjährigen Ausgabe der Summer School Südtirol: “Trauma & Drama: Wenn die Wunden weitergehen”.
0    
 | 
Podcast über den New Green Deal

„Wir sollten mutiger sein“

Mit dem New Green Deal soll der ökologische Umbau des Wirtschaftssystems geschafft werden. Forscherin Lucie Kirstein über ihre Kritik an dieser Strategie der EU-Kommission.
0    
 | 
Die Vielfalt am Kasserolhof in Villnöss

Eine Familie und ihre Weidegänse

Marlene und Lorenz Psenner sind nicht die klassischen Bauern. Sie gehen mit ihren Weidegänsen neue Wege und sind seit 2022 Teil der Slow Food Bewegung.
0    
 | 
Kommentar über Giorgia Meloni

„Geht doch nach Österreich“

"Giorgia Meloni empfiehlt „austriacanti“ die Auswanderung", schreibt Wolfgang Mayr in seinem Kommentar über die Politikerin, die sich anschickt, die erste Ministerpräsidentin Italiens zu werden.
1    
 | 
Einrad-WM in Grenoble

„Wir sind sehr zielstrebig“

Sie gewannen Muni-Rennen und Medaillen bei Bahnbewerben: Südtirols Einradsportler:innen waren bei der WM im französischen Grenoble sehr erfolgreich. Anna-Maria Perkmann und Leonie Mengon über ihre Erfolge und das Besondere am Einradsport.
0    
Anzeige
Anzeige