Anzeige
LPA

VSS/Raiffeisen Stadt- und Dorflauf: Landesmeister gekürt

Rund 300 Teilnehmer gingen gestern (21.5.) beim VSS/Raiffeisen Stadt- und Dorflauf in St. Valentin auf der Haide an den Start. Als Landesmeister gingen Giulia Franchi und Thomas Niederegger hervor. Der Sieg in der Mannschaftswertung ging an die L.F. Laatsch/Taufers.

Die Frauen liefen einmal rund um den Haidersee, die Herren absolvierten den Rundkurs hingegen zwei Mal. Von Beginn an zeichneten sich dabei in beiden Kategorien klare Siege ab. Bei den Frauen zog Giulia Franchi (SC Fondisti Alta Val di Non) von Beginn an das Tempo an und lief den anderen auf und davon. Nach 21:01 Minuten erreichte die Trientnerin als Erste das Ziel. Platz zwei sicherte sich mit rund 54 Sekunden Rückstand Annemarie Schöpf von den L.F. Laatsch/Taufers. Nur 20 Sekunden später schaffte es Maria Moser von den Lauffreunden Sarntal ins Ziel.


Bei den Männern gab es anfänglich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den ersten vier Läufern. Thomas Niederegger vom LAC Vinschgau konnte seine Kontrahenten abhängen und schaffte es als Erster in 35:43 Minuten ins Ziel. Nach gerade Mal 19 Sekunden schaffte es Andrea Dagostin vom Athletic Club96 als zweiter ins Ziel. Platz drei sicherte sich Matthias Agethle von den L.F. Laatsch/Taufers in 36:19 Minuten.


Die Mannschaftswertung beim dritten Lauf der VSS/Raiffeisen Stadt- und Dorflaufsaison holten sich die Athleten des L.F. Laatsch/Taufers vor den Läuferinnen und Läufern der ASC Laas und dem ASV Schluderns. Der nächste Lauf der VSS/Raiffeisen Stadt- und Dorflaufserie findet übrigens bereits am Donnerstag, dem 2. Juni statt. Dann steht in Mals der einzige Bahnlauf der Saison auf dem Programm.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

Partner

Vögel im Untergrund

„Aus Sicherheitsgründen mussten einige Namen der mitwirkenden Schauspieler:innen geändert werden“, schreiben die Vereinigten Bühnen Bozen über ihr neues Stück. BARFUSS hat sich angesehen, was dahintersteckt.
0    
 | 
Nein zur Atomkraft

„Lasst das Uran in der Erde“

Anna Rondon von den Dineh wirbt für eine atomkraftfreie Zukunft. Wie schon vor 30 Jahren auf dem World Uranium Hearing in Salzburg.
0    
 | 
Podcast zu Atomenergie

„30 Jahre danach und wieder brennend aktuell“

Der Münchner Journalist und Menschenrechtler Claus Biegert erinnert an das Anti-AKW-Engagement des World Uranium Hearings in Salzburg.
0    
Auszug aus dem Buch von Paul Rösch

Alles Theater oder was?

Paul Rösch war für fünf Jahre Bürgermeister von Meran - als absoluter Politik-Neuling. In einem Buch stellt er sich nun kritischen Fragen. BARFUSS bringt einen Auszug und zwar das Kapitel „Politik und Wahrheit“.
0    

Im Preschtlkostüm

In Alpbach wird jährlich über die Gegenwart und Zukunft diskutiert. Im Rahmen eines Filmworkshops haben Teilnehmende Menschen in und um Alpbach abseits des Europäischen Forums interviewt und ihnen Erinnerungen und Zukunftsvorstellungen entlockt. Herausgekommen ist eine Art Improvisation.
Anzeige
Anzeige