Anzeige
LPA

Mehr Zeit für Betreuung durch verblisterte Medikamente

Mit der Verteilung von verblisterten Medikamenten in personalisierten Säckchen entfällt das zeitaufwändige Herrichten der Medikamente im Seniorenwohnheim und die Pflegekräfte haben wieder mehr Zeit, sich den Heimbewohner:innen zu widmen.

Der Verband der Seniorenwohnheime Südtirols (VdS), die Apotheken Peer und die Bliss srl starten dieses innovative Projekt in fünf Seniorenwohnheimen Südtirols.  Im Seniorenwohnheim Lorenzerhof in Lana ist gestern (16.5.) das südtirolweit erste in einem Blisterzentrum produzierte Medikament verabreicht worden.

Das Herrichten und Stellen der Arzneimittel ist ein zeitaufwändiger Prozess, der in den Seniorenwohnheimen von Krankenpflegekräften erledigt wird und sehr genaues Arbeiten erfordert. Es muss sichergestellt sein, dass jede/r Heimbewohner:in die richtigen Medikamente zur korrekten Uhrzeit bekommt. Und genau hier hilft die Verblisterung, in Zeiten von Personalknappheit wertvolle Ressourcen freizumachen. Doch wie funktioniert das genau?

Die Arzneimittel der Heimbewohner:innen werden in der Apotheke in einem Reinraum in einzelne Säckchen verpackt. Ein solcher Blisterbeutel beinhaltet alle Medikamente, die eine Person zu einer bestimmten Uhrzeit einnehmen muss. Alle Blisterbeutel eines Heimbewohners für einen bestimmten Therapiezeitraum hängen aneinander, sind nach Datum und Uhrzeit sortiert und werden aufgerollt ans Heim geliefert. Somit kann die Pflegekraft im Heim zur Einnahmezeit einfach den benötigten Beutel abtrennen.

Die Herstellung der verblisterten Medikamente im Reinraum, die Kontrolle durch Apotheker und die digitale Verwaltung aller Therapiepläne garantieren eine verbesserte Arzneimittelsicherheit und Qualität. Zum System gehört auch eine innovative Software. Damit werden Therapiepläne erfasst und von den behandelnden Ärzten elektronisch freigegeben. Die Software kontrolliert auf Allergien und Unverträglichkeiten und stellt den Pflegekräften neben den Bildern der verpackten Arzneimittel unter anderem die deutschsprachigen Beipackzettel der Medikamente zur Verfügung. Die Kooperation mit der Bliss srl von Apotheker Matteo Tamanini vom Blisterzentrum Arco garantiert die Ausfallsicherheit.

 

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Kommentar zur Fußball-WM

Europäische Heuchler

Für unseren Autor Wolfgang Mayr ist die angebliche Wertegemeinschaft der Europäer und Europäerinnen nicht mehr als Schall und Rauch.
0    
 | 
Interview mit Anna Unterberger

„Fokus liegt auf Film“

Anna Unterberger ist regelmäßig auf der großen Leinwand zu sehen. Wie die Schauspielerei ihr Leben bestimmt und was dabei alles dazugehört.
0    
 | 
Buchrezension

Wegkommen vom „Ethnostress“

Ana Grilc setzt sich in ihrem Buch „Wurzelreisser:innen“ mit Zweisprachigkeit, Spaltung und Diskriminierung auseinander.
0    
 | 
Interview mit Sabine Tiefenthaler

„Das System diskriminiert“

Besonders Frauen werden Opfer von geschlechterspezifischer Diskriminierung: So lautet das Fazit von Sabine Tiefenthaler, die sich in einer Forschungsarbeit mit der Widerstandsfähigkeit geflüchteter Frauen in Italien beschäftigt hat.
0    

Under The Oak Tree

Bei der neuen Ausgabe der Garden Sessions performt die Unterlandler Band Timbreroots ihren neuesten Song.
Anzeige
Anzeige