Anzeige
LPA

Haus der Familie lädt zum 1. Forum Spiritualität ein

Was ist Leben? Wie kann Lust auf Leben geweckt werden? Mit Notker Wolf, Isabella Ehart und Anselm Bilgri kommen am 21. und 22. Mai international bekannte Persönlichkeiten zum erstmals stattfindenden „Forum Spiritualität“ ins Haus der Familie auf den Ritten.

Die Referent:innen berichten an diesem Wochenende über ihren Zugang zum Leben und zum Sein, zu ihrer Motivation im Alltag und zu dem, was ihr Leben reicher macht. Es geht um Humor, Dankbarkeit und Bewegung. Neben den drei Gästen aus dem Ausland treten beim Forum Spiritualität auch Hubert Messner und Toni Fiung auf. 


Für Fragen im Vorab steht in Haus der Familie Thomas Ebner unter Tel. +39 340 1065435 zur Verfügung.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

„Von Afrin über Moskau nach Göttingen“

Der deutsche Menschenrechtler Kamal Sido kennt die kurdische Realität aus eigener Erfahrung. Er stammt aus dem kurdischen Afrin in Nordsyrien.
0    

Freiheit – ein gefährdetes Gut

Der Angriffskrieg in der Ukraine stellt nicht nur die nach dem 2. Weltkrieg aufgebaute Friedensordnung in Europa, sondern auch jahrzehntelange friedensethische Überlegungen und Projekte radikal in Frage, so Martin M. Lintner.
0    

„Unbequemes Experiment“

Der Menschenrechtler Kamal Sido setzt sich für Minderheiten ein. Im ersten Teil unseres Podcasts berichtet er über das kurdische Autonomieprojekt in Westkurdistan-Rojava in Nord-Syrien.
0    

Der Andere: Eingrenzung oder Ermöglichung meiner Freiheit?

Im zweiten Teil seiner Trilogie über „Freiheit und Ethik“ erklärt Martin M. Lintner, warum das bewusste Mittragen der Corona-Einschränkungen eine aktive Verwirklichung von Freiheit im Sinne sozialer Verantwortung war, nicht nur passiv erlittene Einschränkung.
0    

Was ist Freiheit?

„Sind wir überhaupt frei oder ist Freiheit lediglich eine Illusion?“, fragt sich der Moraltheologe Martin M. Lintner in diesem Gastbeitrag.
0    
Anzeige
Anzeige