Anzeige
LPA

Gründertag in der Handelskammer Bozen

Bei der heutigen (26.5.) Veranstaltung in der Handelskammer Bozen gaben Expert/innen und erfolgreiche Jungunternehmer/innen Tipps und Anregungen zum erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit. Der Fokus im heurigen Jahr lag auf dem Thema Nachhaltigkeit.

Der Gründertag fand heuer bereits zum fünften Mal statt. Auf die Vorträge der Expert/innen folgten zwei Best-Practice Vorträge.  Abschließend konnten die Teilnehmer/innen in einem Meinungsaustausch ihre Fragen und Anregungen vorbringen.

Da in diesem Jahr coronabedingt keine Gründermesse stattfinden kann, wurden am Nachmittag individuelle Online-Beratungen mit den Ansprechpartner/innen der einzelnen Servicestellen aus dem Bereich Unternehmensentwicklung der Handelskammer angeboten. In diesen Gesprächen konnten sich Interessierte über gewerberechtliche Voraussetzungen, Patent- und Markenschutz, Online-Handel, Produktsicherheit und Etikettierung sowie Export und Internationalisierung informieren.

Für weitere Fragen und Informationen steht der Service für Unternehmensgründung der Handelskammer Bozen allen Interessierten jederzeit für ein unverbindliches Orientierungsgespräch zur Verfügung. Termine können unter den Telefonnummern 0471 945 671 – 656 – 691 oder mittels E-Mail an startup@handelskammer.bz.it vereinbart werden.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

Partner

Vögel im Untergrund

„Aus Sicherheitsgründen mussten einige Namen der mitwirkenden Schauspieler:innen geändert werden“, schreiben die Vereinigten Bühnen Bozen über ihr neues Stück. BARFUSS hat sich angesehen, was dahintersteckt.
0    
 | 
Nein zur Atomkraft

„Lasst das Uran in der Erde“

Anna Rondon von den Dineh wirbt für eine atomkraftfreie Zukunft. Wie schon vor 30 Jahren auf dem World Uranium Hearing in Salzburg.
0    
 | 
Podcast zu Atomenergie

„30 Jahre danach und wieder brennend aktuell“

Der Münchner Journalist und Menschenrechtler Claus Biegert erinnert an das Anti-AKW-Engagement des World Uranium Hearings in Salzburg.
0    
Auszug aus dem Buch von Paul Rösch

Alles Theater oder was?

Paul Rösch war für fünf Jahre Bürgermeister von Meran - als absoluter Politik-Neuling. In einem Buch stellt er sich nun kritischen Fragen. BARFUSS bringt einen Auszug und zwar das Kapitel „Politik und Wahrheit“.
0    

Im Preschtlkostüm

In Alpbach wird jährlich über die Gegenwart und Zukunft diskutiert. Im Rahmen eines Filmworkshops haben Teilnehmende Menschen in und um Alpbach abseits des Europäischen Forums interviewt und ihnen Erinnerungen und Zukunftsvorstellungen entlockt. Herausgekommen ist eine Art Improvisation.
Anzeige
Anzeige