Anzeige
LPA

Fit für den Export - Neue Exportmärkte professionell erschließen

Gestern Nachmittag (12.5.) informierten in der Handelskammer Bozen Expert/innen über den Einstieg in neue Märkte, die richtige Vorbereitung sowie über Chancen und Risiken des internationalen Geschäfts.

Die Veranstaltung in der Handelskammer Bozen richtete sich an Südtiroler Unternehmen, welche neue Absatzmärkte im Ausland systematisch aufbauen möchten. Christian A. Putzer, Exportberater und Gründer von Christian Putzer Management Consulting, war der Hauptreferent des Events und sprach zum Thema „Neue Exportmärkte professionell erschließen“.

In zwei Praxisreferaten informierten die erfahrenen Unternehmer/innen Johanna Santa Falser, CEO der Falser Maschinenbau GmbH in Auer und Theo Walcher, CEO der Gutsbrennerei Walcher GmbH in Frangart über den Einstieg in neue Märkte sowie über Chancen und Risiken des internationalen Geschäfts.

Weiters stellte der Bereich Internationalisierung der Handelskammer Bozen sein Serviceangebot zur Unterstützung der heimischen Unternehmen vor. Dazu zählt vor allem auch das Angebot eines kostenlosen Orientierungsgespräches für Export-Einsteiger. Außerdem bietet der Bereich ein breites Informationsangebot zur technischen Exportabwicklung und eine Reihe von Export-Seminaren in Zusammenarbeit mit der WIFI-Weiterbildung.

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Reportage zu den Protesten im Iran

Die große Kluft

In Iran kämpft eine alte, fundamentalistische Herrscherklasse gegen eine junge, progressive Bevölkerung. Unser Autor war in Teheran und Isfahan.
0    
 | 
Kommentar zur Fußball-WM

Europäische Heuchler

Für unseren Autor Wolfgang Mayr ist die angebliche Wertegemeinschaft der Europäer und Europäerinnen nicht mehr als Schall und Rauch.
0    
 | 
Interview mit Anna Unterberger

„Fokus liegt auf Film“

Anna Unterberger ist regelmäßig auf der großen Leinwand zu sehen. Wie die Schauspielerei ihr Leben bestimmt und was dabei alles dazugehört.
0    
 | 
Buchrezension

Wegkommen vom „Ethnostress“

Ana Grilc setzt sich in ihrem Buch „Wurzelreisser:innen“ mit Zweisprachigkeit, Spaltung und Diskriminierung auseinander.
0    
 | 
Interview mit Sabine Tiefenthaler

„Das System diskriminiert“

Besonders Frauen werden Opfer von geschlechterspezifischer Diskriminierung: So lautet das Fazit von Sabine Tiefenthaler, die sich in einer Forschungsarbeit mit der Widerstandsfähigkeit geflüchteter Frauen in Italien beschäftigt hat.
0    
Anzeige
Anzeige