Anzeige
LPA

Brixen Dolomiten Marathon: Anmeldungen laufen

Zur 12. Ausgabe des renommierten, international besetzten Berglaufes am Brixner Hausberg Plose werden am ersten Juli-Wochenende wieder Hunderte Teilnehmer erwartet. Die Veranstalter wollen nun mit dem nicht-wettkampfmäßigen Fun Run im Rahmen des Villnöss Dolomiten Run noch mehr Freizeitläuferinnen und -läufer anlocken.

Beim Fun Run wird keine Zeit gestoppt und die Teilnehmer können somit ohne Druck und Erwartungshaltung die gesamte Bergpracht des einzigartigen Villnößer Tals, Heimat von Extrembergsteiger Reinhold Messner und von Snowboard-Ass Roland Fischnaller, einsaugen und genießen. Bei Just-For-Fun-Läufen ist auch das Vorweisen einer sport-ärztlichen Visite nicht notwendig. Der Villnöss Dolomiten Run ist 22 Kilometer lang und weist einen Höhenunterschied von 385 Metern im Auf- und 1070 Metern im Abstieg vor. Das nicht-wettkampfmäßige Format spricht sowohl Läufer, als auch Nordic Walker und Wanderer an. Die Startplätze sind sowohl beim Villnöss Dolomiten Run, als auch bei allen anderen Läufen limitiert.


Eröffnet wird das zweitägige Berglauf-Fest in Brixen traditionsgemäß am Freitag, 1. Juli um 20 Uhr mit dem Women’s Run Brixen,der heuer sein zehnjähriges Jubiläum feiert. Heuer wird in Brixen auch erstmals der Südtiroler SprintChampion gesucht. Der VSS-Kinderlauf startet ab 16 Uhr am Brixner Domplatz.

Weitere Informationen unter: https://www.brixenmarathon.com/

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

Partner

Vögel im Untergrund

„Aus Sicherheitsgründen mussten einige Namen der mitwirkenden Schauspieler:innen geändert werden“, schreiben die Vereinigten Bühnen Bozen über ihr neues Stück. BARFUSS hat sich angesehen, was dahintersteckt.
0    
 | 
Nein zur Atomkraft

„Lasst das Uran in der Erde“

Anna Rondon von den Dineh wirbt für eine atomkraftfreie Zukunft. Wie schon vor 30 Jahren auf dem World Uranium Hearing in Salzburg.
0    
 | 
Podcast zu Atomenergie

„30 Jahre danach und wieder brennend aktuell“

Der Münchner Journalist und Menschenrechtler Claus Biegert erinnert an das Anti-AKW-Engagement des World Uranium Hearings in Salzburg.
0    
Auszug aus dem Buch von Paul Rösch

Alles Theater oder was?

Paul Rösch war für fünf Jahre Bürgermeister von Meran - als absoluter Politik-Neuling. In einem Buch stellt er sich nun kritischen Fragen. BARFUSS bringt einen Auszug und zwar das Kapitel „Politik und Wahrheit“.
0    

Im Preschtlkostüm

In Alpbach wird jährlich über die Gegenwart und Zukunft diskutiert. Im Rahmen eines Filmworkshops haben Teilnehmende Menschen in und um Alpbach abseits des Europäischen Forums interviewt und ihnen Erinnerungen und Zukunftsvorstellungen entlockt. Herausgekommen ist eine Art Improvisation.
Anzeige
Anzeige