Anzeige
LPA

Bookstart: neues Buch in ladinischer Sprache

Seit Jahresbeginn 2021 erhalten Familien, die in einer Gemeinde der ladinischen Täler ansässig sind, noch ein drittes Buch in ladinischer Sprache.

Bereits seit dem Jahr 2007 gibt es in Südtirol "Bookstart – Babys lieben Bücher", um schon im frühen Kindesalter das Interesse an Büchern und die Freude am (Vor-)Lesen zu wecken. Diese Initiative der Familienagentur und der Abteilungen für deutsche und italienische Kultur zur frühen Leseförderung für Babys und Kleinkinder bis zum 3. Lebensjahr hat sich im Laufe der Jahre stetig weiterentwickelt: So erhalten Eltern bei der Anmeldung ihres Babys im Meldeamt ihrer Gemeinde kostenlos das Informationspaket "Willkommen Baby" und die ersten zwei Bookstart-Bücher. Das zweite Kinderbuchpaket mit weiteren zwei Büchlein kann dann in einer öffentlichen Bibliothek abgeholt werden, sobald das Kind 18 Monate alt ist. Beide Buchpakete enthalten neben Informationen rund ums Vorlesen ein deutsches und ein italienisches Bilderbuch.

Seit Jahresbeginn 2021 bekommen Familien, die in einer Gemeinde der ladinischen Täler ansässig sind, ein drittes Buch in ladinischer Sprache (in beiden Sprachidiomen) dazu geschenkt. Um das Angebot auszuweiten wurde nun, in Zusammenarbeit der Familienagentur des Landes mit der Union di Ladins de Gherdëina, das Buch "Mein erstes Wörterbuch" ins Gadertalische und ins Grödnerische übersetzt. Zudem können künftig alle Interessierten, unabhängig von ihrem Wohnsitz, über ihre Heimatgemeinde um das neue ladinischsprachige Kinderbuch "Mi 1. liber" anfragen. Dies könnte vor allem für ladinischsprachige Bürgerinnen und Bürger, die jedoch nicht in den Gemeinden der ladinischen Täler (Corvara, Abtei, Enneberg, St. Martin in Thurn, Wengen, St. Christina, St. Ulrich und Wolkenstein) wohnen, interessant sein, um ihre Kinder auch in einem deutschen oder italienischsprachigen Umfeld an die ladinische Sprache heranzuführen.

Auf einer eigenen Landeswebseite finden sich einige ladinische Buchtipps für kleine Leserinnen und Leser. Monatlich neue Buchtipps für kleine Leserinnen und Leser gibt es online unter www.provinz.bz.it/bookstart. Leihbücher für Kleine und Große gibt es zudem in den Bibliotheken in vielen Orten Südtirols oder unter https://biblio.bz.it/.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

Podcast

Vergessene Geschichten erzählen

Ernest Webb und seine Ehefrau Catherine Bainbridge richten ihre Kameras auf die natives, auf die Menschen des indian country. Sie erzählen Geschichten, die bisher nicht erzählt wurden.
0    
 | 
Unerfüllter Kinderwunsch

Die Hoffnung zwischen den Sternen

Karin aus Eppan und Hannes aus Lana versuchen seit über zwei Jahren ein Kind zu bekommen. Was sie bis zu ihrer ersten Insemination erlebt haben, ist eine Geschichte vieler.
0    

Ciao, servus, griass di & baba

In der ersten Singleauskopplung seines neuen Albums besingt Max von Milland Südtirol und die unterschiedlichen Einflüsse, die Land und Leute ausmachen.
  •  
Anzeige
Anzeige