Anzeige
LPA

Abschluss der Aktion „Hosch a Meinung?“

Südtirols Katholische Jugend und die Katholische Jungschar Südtirols präsentierten heute den Abschluss der Aktion „Hosch a Meinung?“ Ziel der Aktion war, die Kirche in den Mittelpunkt zu stellen, Menschen zum Nachdenken anzuregen, sowie wichtige kirchenpolitische und gesellschaftsrelevante Themen anzusprechen.

Entstanden sind 25 Plakate zu verschiedenen Themen, die Christen und Christinnen beschäftigen.

Auf der Webseite (www.hoschameinung.it) bekommen Interessierte auch weiterhin Informationen zu den verschiedenen Themen. In Zukunft werden dort aktuelle Infos zu finden sein und auch die Möglichkeit zu diskutieren wird weiterhin geboten. Es wird zudem eine neue Projektgruppe eingesetzt, welche an den unterschiedlichen Themen weiterarbeitet.

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Reportage zu den Protesten im Iran

Die große Kluft

In Iran kämpft eine alte, fundamentalistische Herrscherklasse gegen eine junge, progressive Bevölkerung. Unser Autor war in Teheran und Isfahan.
0    
 | 
Kommentar zur Fußball-WM

Europäische Heuchler

Für unseren Autor Wolfgang Mayr ist die angebliche Wertegemeinschaft der Europäer und Europäerinnen nicht mehr als Schall und Rauch.
0    
 | 
Interview mit Anna Unterberger

„Fokus liegt auf Film“

Anna Unterberger ist regelmäßig auf der großen Leinwand zu sehen. Wie die Schauspielerei ihr Leben bestimmt und was dabei alles dazugehört.
0    
 | 
Buchrezension

Wegkommen vom „Ethnostress“

Ana Grilc setzt sich in ihrem Buch „Wurzelreisser:innen“ mit Zweisprachigkeit, Spaltung und Diskriminierung auseinander.
0    
 | 
Interview mit Sabine Tiefenthaler

„Das System diskriminiert“

Besonders Frauen werden Opfer von geschlechterspezifischer Diskriminierung: So lautet das Fazit von Sabine Tiefenthaler, die sich in einer Forschungsarbeit mit der Widerstandsfähigkeit geflüchteter Frauen in Italien beschäftigt hat.
0    
Anzeige
Anzeige