Anzeige
LPA

Überarbeitung des Medienförderungsgesetzes genehmigt

Der Südtiroler Landtag hat am gestrigen Freitag (13. Mai) einigen Änderungen am Medienförderungsgesetz zugestimmt.

Schwerpunkt der aktuellen Änderungen am Medienförderungsgesetz ist die stärkere Wertschätzung für Südtiroler Musik: Radiosender, die in Südtirol produzierte Musik spielen, erhalten künftig eine höhere Förderung. Die Verbreitung und Aufwertung von Südtiroler Musik soll indirekt wiederum Südtiroler Talenten, Musikerinnen und Musikern, Komponistinnen und Komponisten sowie Produzentinnen und Produzenten zugutekommen.

Weiters enthält der Artikel Bestimmungen zur Rückverfolgbarkeit der Verfasserinnen und Verfasser von Kommentaren in Online-Portalen und zur Eindämmung von Hassrede im Internet. "Es ist ein weiterer konkreter Schritt auf dem eingeschlagenen gemeinsamen Weg, eine respektvolle Dialog- und Debattenkultur im Netz zu fördern", betont Landeshauptmann Kompatscher.

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Kommentar zur Fußball-WM

Europäische Heuchler

Für unseren Autor Wolfgang Mayr ist die angebliche Wertegemeinschaft der Europäer und Europäerinnen nicht mehr als Schall und Rauch.
0    
 | 
Interview mit Anna Unterberger

„Fokus liegt auf Film“

Anna Unterberger ist regelmäßig auf der großen Leinwand zu sehen. Wie die Schauspielerei ihr Leben bestimmt und was dabei alles dazugehört.
0    
 | 
Buchrezension

Wegkommen vom „Ethnostress“

Ana Grilc setzt sich in ihrem Buch „Wurzelreisser:innen“ mit Zweisprachigkeit, Spaltung und Diskriminierung auseinander.
0    
 | 
Interview mit Sabine Tiefenthaler

„Das System diskriminiert“

Besonders Frauen werden Opfer von geschlechterspezifischer Diskriminierung: So lautet das Fazit von Sabine Tiefenthaler, die sich in einer Forschungsarbeit mit der Widerstandsfähigkeit geflüchteter Frauen in Italien beschäftigt hat.
0    

Under The Oak Tree

Bei der neuen Ausgabe der Garden Sessions performt die Unterlandler Band Timbreroots ihren neuesten Song.
Anzeige
Anzeige