Anzeige
LPA

2.312 Neuinfektionen, 17 Intensivpatient*innen

Der Sanitätsbetrieb meldet 484 Neuinfektionen bei 2.545 PCR-Tests und 1.828 positive Antigentests in den letzten 24 Stunden.

 

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (11.01.2022): 2.545

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 484

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 119.405

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 796.683

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 281.058 (+793)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.865.104

Durchgeführte Antigentests gestern: 12.329

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 1.828

Nasenflügeltests, Stand 11.01.2022: 1.348.071 Tests gesamt, 7.039 positive Ergebnisse, davon 2.224 bestätigt, 459 PCR-negativ, 4.356 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Anzahl der positiv Getesteten vom 11.01.2022 nach Altersgruppen:
0-9: 214 = 9%
10-19: 456 = 20%
20-29: 433 = 19%
30-39: 332 = 14%
40-49: 368 = 16%
50-59: 302 = 13%
60-69: 113 = 5%
70-79: 61 = 3%
80-89: 25 = 1%
90-99: 8 = 0%
100+: 0 = 0%
Gesamt: 2312 = 100%

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 73

Anzahl der Covid-Patientinnen und Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 58 (Stand 10.01.2022, 19:00 Uhr)

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 48

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 17

Verstorbene: 1.324 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 17.150

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 189.235

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 206.385

Geheilte Personen insgesamt: 102.810 (+836)

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

„Ich will den Leuten helfen“

Hassan Faisal flüchtete vor dem Bürgerkrieg aus Somalia, seit Jahren lebt er in Bozen. Jetzt will er zurück, um den Menschen in seiner Heimat helfen zu können.
0    
 | 
50 Jahre Autonomie

„Zurücklehnen? Nein!“

Seit einem halben Jahrhundert übt sich Südtirol in Autonomie. Meist erfolgreich. Was macht diese Selbstverwaltung aus? Ein Gespräch mit Martha Stocker.
0    
 | 
Interview zum Minderheitenschutz

„Privilegierte Zaungäste“

Schützt die EU Südtirols Autonomie oder stellt sie eine Gefahr dar? Der Experte für EU-Recht Gabriel N. Toggenburg über den Traum eines Europas der Regionen.
0    

Land of wonders

Pop mit einer extravaganten Performance: Diego Federico aus Jenesien mit seiner Single "Land of wonders".

Die große grüne Lüge?

Staats- und Regierungschefs wollen ein Drittel der Erde bis 2030 als Naturschutzgebiete ausweisen. Auf der Strecke bleiben aber die Menschenrechte derer, die Naturschutz bereits leben.
0    
Anzeige
Anzeige