Anzeige
LPA

73 Neuinfektionen und sieben Intensivpatient*innen

Der Sanitätsbetrieb meldet 45 Neuinfektionen bei 787 PCR-Tests und 28 positive Antigentests in den letzten 24 Stunden.

 

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (17. September): 787

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 45

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 50.440

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 643.588*

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 238.218 (+227)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.880.411

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 27.728

Durchgeführte Antigentests gestern: 8.122

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 28

Nasenflügeltests, Stand 17.9.2021: 839.819 Tests gesamt, 1.079 positive Ergebnisse, davon 501 bestätigt, 355 PCR-negativ, 223 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 22

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 5 

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 7 

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.190 (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.146

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 141.437

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 143.583

Geheilte Personen insgesamt: 75.977 (+63)

*Hinweis: Die Anzahl der gestern (17.09.) kommunizierten Abstriche wurde aufgrund einer Neuberechnung durch die IT-Abteilung von 642.800 auf 642.801 korrigiert.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

Bring Ordnung in die wilde Wohnung

Kann Aufräumen Spaß machen? Ja, wenn man der KonMari-Methode von Marie Kondō folgt. Aufräum-Coach Berta Pircher Margesin hat sie nach Südtirol gebracht. Eine Autorin von zebra. hat sie ausprobiert.
0    

Reicher Boden, leere Hosentaschen

Die Igbos im nigerianischen Biafra wollen nicht weg aus ihrer Heimat: Sie werden vertrieben, weil sie Christen sind.
0    
 | 
Gewalt gegen Männer

"Die Scham sitzt tief"

Häusliche Gewalt gegen Männer ist real, wenn auch in deutlich geringerem Maße als Gewalt gegen Frauen. Die Opfer fühlen sich oft allein gelassen oder gar verspottet.
0    
 | 
Interview zum Islamismus

„Wir Muslime müssen Extremisten isolieren“

Ist der Islam eine Religion des Friedens? Oder eine Ideologie der Unterdrückung? Der Islamforscher Ahmad Milad Karimi plädiert für einen differenzierten Blick.
0    
Raiffeisenverband Südtirol

Selbst ist die Frau

Geld schafft finanzielle Sicherheit und Unabhängigkeit. Aber wie können sich Frauen diese aufbauen?
0    
Anzeige
Anzeige