Leute

 | 
Interview mit @buonomemes

Südtirol muss mehr lachen!

„Onlineunterhaltung ist die Unterhaltung der Zukunft!“, weiß Gabriel Mair. Der als @buonomemes bekannte Influencer bringt Südtirol zum Lachen.
0    

In Erinnerung an Berta Cáceres

Vor sechs Jahren wurde in Honduras die Menschenrechtlerin Berta Cáceres ermordet. Die indigene Aktivistin wehrte sich gegen den illegalen Bau eines Wasserkraftwerkes.
1    

Carlo und die Comics

Carlo lebt seit neun Jahren auf der Straße in Bozen. Über einen Obdachlosen, den die Comic-Helden Tex Willer und Kit Carson durch den Tag begleiten.
0    
 | 
Interview mit Filmemacher Daniel Sager

„Das Rückgrat der freien Gesellschaft“

Was wäre eine Demokratie ohne investigative Journalisten? Und welche Folgen hat es, wenn sie lügen? Ein Gespräch mit dem Filmemacher und Journalisten Daniel Sager.
0    
 | 
Interview mit ukrainischem Filmemacher

Der zerstörte Aufbruch

Der Filmemacher Kyrylo Naumko arbeitet an einer Doku über seine Heimatstadt Odessa. Fünf Tage vor dem Krieg beendete er die Dreharbeiten und kehrte nach Südtirol zurück.
0    
 | 
VBB-Stück über den Klimawandel

Trauer zulassen

Beim Theaterstück „Anthropos, Tyrann (Ödipus)” stehen Wissenschaftler*innen und Schaupieler*innen gemeinsam auf der Bühne und thematisieren den Klimawandel. Kann das funktionieren?
0    
 | 
Scotty im Portrait

Ein Fahrlehrer als Psychologe

Scotty ist der beliebteste Fahrlehrer Bozens. Bei einer Fahrstunde mit Suppen- und Klogleichnissen erzählt er, warum Fehler wichtig sind und was die Jugend heute ausmacht.
0    
 | 
LGBT-Aktivistin Mariasilvia Spolato

Die Pionierin

Vor 50 Jahren outete sich Mariasilvia Spolato als erste Lesbe Italiens öffentlich und wurde dafür geächtet. Anschließend lebte die Aktivistin und Feministin obdachlos in Bozen. Persönliche Erinnerungen von Lissi Mair.
0    
 | 
Interview mit Ernährungsforscher

Wir sind was wir essen

Wie wichtig ist gesunde Ernährung und was macht sie aus? Der Pustertaler Ernährungsforscher Lukas Schwingshackl gibt Antworten.
0    
 | 
Interview mit einem Musiktherapeuten

„Musik ist für mich wie Rohöl“

Dietmar Elsler ist Musiktherapeut. Er hilft Menschen mit Problemen, die sie schwer in Worte fassen können, Autist*innen oder auch Sterbenskranken. Was steckt dahinter?
0    
 | 
Porträt eines Geflüchteten

"Nicht ohne meine Familie"

Von der Obdachlosigkeit über den Familiennachzug bis hin zur ersten festen Anstellung: Der schwierige Weg eines Geflüchteten.
0    
 | 
Interview mit Ludwig Thalheimer

„Ich klaue kein Foto“

Ludwig Thalheimer fotografiert nicht nur Flüchtlinge, er unterstützt sie auch bei der Arbeitssuche. Sein Ziel: Das Fremde den Leuten vertraut machen.
0    
 | 
Protestaktion

Studenten als Staatsfeinde?

Das ägyptische Regime lässt Kritiker, die an europäischen Unis forschen, verhaften und gerät damit öfters in westliche Medien. Ein Fall ist Ahmed Samir.
0    
 | 
Interview zum Minderheitenschutz

„Privilegierte Zaungäste“

Schützt die EU Südtirols Autonomie oder stellt sie eine Gefahr dar? Der Experte für EU-Recht Gabriel N. Toggenburg über den Traum eines Europas der Regionen.
0    
 | 
Die Stimme der Jesiden

Hoffnung geben

Mit ihrer Organisation Hawar.help will Düzen Tekkal die Erinnerung an den Völkermord an den Jesiden wachhalten und verfolgten, bedrohten Menschen helfen.
0    
 | 
Interview mit Kräuterfrau

"Ich setze auf Prävention"

Sie will weder Schwurblerin noch Pharma-Anhängerin sein. Mitten in der Corona-Debatte sucht die Naturheilkundlerin Rosmarie Mangger den Schulterschluss mit der Schulmedizin.
1    
 | 
Interview mit Snowboarder Aaron March

„Es braucht einen inneren Motor“

Aaron March ist einer der erfolgreichsten Südtiroler Snowboarder. Der Schabser über das Leben als Profisportler, die kommenden olympischen Winterspiele und die Pläne nach seiner Karriere.
0    
 | 
Geflüchtet aus Afghanistan

Der Sport war ihr Verbrechen

Nazira Khairzad hatte in Afghanistan als Skirennfahrerin und Fußballerin Erfolg. Nach ihrer Flucht baut sie sich in Italien ein neues Leben auf.
0    
 | 
Interview mit Andreas Pfeifer

„Sog i des oder sog i des ned?“

Der preisgekrönte ORF-Journalist Andreas Pfeifer über den Umgang mit Mächtigen und Medienmonopolen, seine Wurzeln in Südtirol und wie er den Papst und Buffon traf.
0    
 | 
Interview mit Isabel Folie

(K)eine elitäre Gattung?

„Lyrik braucht neue Zugänge!“ lautet die Devise von Isabel Folie. Die Lyrikerin berichtet über ihr neues Buch, den Versuch Lyrik erlebbar zu gestalten und ihrem „gummibandartigen“ Verhältnis zum Schreiben.
0