Anzeige
Podcast

Mit Atomenergie gegen den Klimawandel?

Der französische Staatspräsident schwört darauf, die Präsidentin der EU-Kommission von der Leyen sieht im Atomstrom die Alternative zur Klimakatastrophe. Eine katastrophale Entwicklung, sagt der Journalist Claus Biegert.

nuclear-power-plant-4535760_1280.jpg

Bild: Markus Distelrath/Pixabay.com

Die Urankraft kann den Klimawandel nicht stoppen, so das Fazit eines internationalen Autorenteams, von Nuklearphysikern bis hin zu Kinderärzten, das am ersten Uran-Atlas gearbeitet hat. Es ist ein Dokument gegen das Vergessen, Schweigen und Verharmlosen. Denn Atomkraftbefürworter zweifeln nicht nur an der von den Menschen verursachten Erderwärmung. Sie werben auch für den Atomstrom: Er ist sauber und verschmutzt nicht die Luft, so die Botschaft der Atomindustrie. Dem widerspricht der Uran-Atlas deutlich. Redaktionell betreut wurde das Team vom Münchner Journalisten Claus Biegert, der schon seit den 1990er-Jahren auf die Gefahren des Uranabbaus hinweist. Er weiß: Atomstrom ist teuer, die Lagerung des Atommülls ist nicht geklärt, eine Endlagerung nicht in Sicht. Das Problem beginnt aber am Beginn, am Abbau des Urans, in Regionen der Welt, in denen indigene Völker leben.

Claus Biegert

Lizenz: CC by-nc (bearbeitet)
Bild: Anne Tritschler / IPPNW
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Interview mit Regisseur Christian Mair

Wege(n) der Liebe

Christian Mair inszeniert beim Theaterprojekt „Wege(n) der Liebe – Love in Südtirol“ die Liebesgeschichten von Südtirolerinnen und Südtirolern. Was steckt dahinter?
0    

What You Want

Cemetery Drive melden sich nach zwei Jahren Pause mit einem energiegeladenen Punk-Song zurück. Mit dabei: Kellin Quinn, der Frontman der international bekannten US-Band Sleeping With Sirens.
PR Tanz Bozen

Wir tanzen wieder!

Flamenco, Ballett, Modern, Hip Hop, Latin Jazz, Afro Caribbean, Bollywood, Pilates, Yoga und viele mehr: Das Südtiroler Kulturinstitut hat für die kommende Ausgabe von „Tanz Bozen – Bolzano Danza“ ein umfangreiches Tanzkursprogramm erstellt.
0    

Freiheit und Identität

Wenn wir fragen, „was ist Freiheit für dich“, „was ist Identität für dich“, bekommen wir tausend Antworten, von denen alle richtig sind, schreibt der Bildungswissenschaftler Hans Karl Peterlini in seinem Gastbeitrag.
0    

"Im Dauerkrisenmodus"

Ist die Generation Z eine entscheidungsunfähige, zukunftspessimistische und arbeitsverweigernde Generation? Jugendforscher Simon Schnetzer klärt auf.
0    
Anzeige
Anzeige