Susanne Elsen, ganz links, bei der Verleihung des Förderpreises Agitu Ideo Gudeta sowie des Sonderpreises Vintola im Mai 2022. 

Bild: Peter Viehweider