Antonio Munaretto ist Gelatiere mit Leib und Seele – das war aber nicht immer so.
Bild: Petra Schwienbacher